Info-Anhänger für das Polizeikommissariat 17

Bei örtlichen Informationsveranstaltungen von Mitarbeitern der Polizeikommissariate z. B. auf Wochenmärkten und Einkaufszentren, wird regelmäßig das motorisierte Infomobil der Hamburger Polizei eingesetzt. Da es aber nicht von jedem gefahren werden darf und auch nicht über jede Zufahrt zum Einsatzort gelangen kann, kamen Kollegen vom Polizeikommissariat 17 in der Sedanstraße (Eimsbüttel) auf die Idee, einen Fahrradanhänger anzuschaffen, in dem das nötige Informationsmaterial bereitgehalten wird und um den herum man unter freiem Himmel mit den Bürgern ins Gespräch kommen kann.

Dem Polizeiverein gefiel die Idee, die damit seinem Motto: „Verständnis wächst aus Kenntnis“ folgend, die Kollegen und Kolleginnen bei ihrer Kommunikation mit den Bürgern unterstützt und sich zugleich positiv in vielfältiger Hinsicht in die aktuelle Umwelt- und Klimadiskussion einfügt. Der Verein stellte deshalb das Geld für die Anschaffung des Anhängers zur Verfügung. Auch die Kolleginnen und Kollegen des Polizeikommissariats 17 freuen sich über die Anschaffung.

Wie die Polizei im Hamburger Polizei Journal darüber berichtete finden sie hier

zurück